Löschgruppenfahrzeug LF 10

 

Löschgruppenfahrzeug LF 10

 

 

  • OPTA (gesprochen) Florian Winterscheid LF 10
  • Besatzung 1/8 (Gruppe)
  • Fahrgestell Mercedes Benz Atego 918 AF
  • Aufbauhersteller Fa. Ziegler - Giengen / Brenz
  • Allradantrieb
  • Leistung 177 PS
  • Indienststellung 2001
  • Zul. Gesamtmasse 9.900 kg
  • Nennförderleistung der Pumpe 800 Liter/Minute bei 8 bar
  • Löschwasservorrat 600 Liter
  • Schaummittelvorrat 60 Liter
  • Amtliches Kennzeichen: SU - 2085

Das Löschgruppenfahrzeug 10 (kurz: LF 10) ist ein genormtes Feuerwehrfahrzeug. Es dient der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung kleineren Umpfanges.

Das LF 10 ist mit einer Gruppe besetzt (1 Gruppenführer, 1 Maschinist, 1 Melder, Angriffstrupp, Wassertrupp, Schlauchtrupp).

Das LF 10 verfügt über einen fest eingebauten Löschwassertank für 600 Liter Wasser und eine fest eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8, sowie eine portable Tragkraftspritze TS 8/8.

Das LF 10 hat eine umfangreiche feuerwehrtechnische Beladung und verfügt zusätzlich zur Normbeladung über eine dreiteilige Schiebleiter.